Ehemalige berichten

Fotos und Geschichten unserer Tiere in ihrer neuen Heimat nehmen wir gern entgegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Emma ehem. Feeny

Emma"Hallo ihr Lieben,

Wir senden liebe Grüße aus den Bergen. Emma ist mittlerweile ein echter Berghund.

Ihre Batterie ist niemals alle und sie ist immer auf Trapp :)

Liebe Grüße
Emma und Familie"

Weiterlesen: Emma ehem. Feeny

Torino, vier Jahre

Torino"Torino, vier Jahre - oder was der Prinz von und zu  Zehlendorf so treibt...

Liebes Team vom Tierheim Verlorenwasser,

vier Jahre ist es nun her das der kleine Charmeur bei uns Einzug.

Vier Jahre voller Freude, Spaß und jeder Menge Bewegung.

Das vierte Jahr verging fast wie im Flug, unfall- und verletzungsfrei konnten wir jeden Tag in vollen Zügen genießen.
Durch den fehlenden Winter 19/20 in Berlin hat sich auch die beginnende Arthrose nicht so bemerkbar gemacht.

So schön kann Harmonie sein, schwierig wird es nur wenn fremde Fußgänger einen Fragen warum dieser “Jack-Russel” so groß ist....

Weiterlesen: Torino, vier Jahre

Samu

Samu"Liebes Team vom Tierheim Verlorenwasser,

viele Grüße von Samu! Es geht ihm sehr gut und er lebt sich super schnell ein. Wir lieben ihn total und er ist unser Sonnenschein. Samu ist ein unglaublicher kleiner Kerl. So klug und lieb. Er benimmt sich so, als wenn er schon ewig bei uns ist. Am Samstag, nachdem er sein erstes Futter von uns bekommen hat, war er auf einmal wie ausgewechselt, als wenn ihm bewusst wurde, dass er jetzt ein neues zu Hause hat.

Weiterlesen: Samu

Liebe Grüße von Soya (Zoè)

Soya"Liebes Verlorenwasserteam,
 
unsere Soya, die jetzt übrigens Zoè heißt, macht uns weiterhin jeden Tag viel Freude und scheint sich sehr wohl zu fühlen!

Sie hat sich im Garten einen Lieblingsplatz erobert, von dem aus sie alles im Blick hat und den sie nach einem ausgiebigen Waldspaziergang als erstes aufsucht. Trotz ihrer Pfote hat sie große Freude am Jagen im Wald, hört aber glücklicherweise (meist) sehr gut, wenn wir sie zurückrufen. Anschließend freut sie sich besonders über ein Leckerlie nach der großen Runde.

Weiterlesen: Liebe Grüße von Soya (Zoè)

Grüße von Rodi

Rodi"Hallo zusammen,

ganz schön aufregend war das - mein Umzug in die große Stadt. Aber vom ersten Tag an habe ich mich in meinem neuen Zuhause sehr wohl gefühlt.

Jeder Tag beginnt mit einer tollen Rennrunde (meine Leute sagen "Jogging" dazu ...), eine ganze Stunde lang, entweder in einem großen Park, manchmal auch richtig im Wald. Mittlerweile habe ich auch verstanden, dass ich nicht hinter den Wildschweindüften her flitzen darf. Irgendwie schade ... aber gut, wahrscheinlich haben sie ja recht. Ich bin schon manchmal ein Brausekopf, und gelegentlich frage ich mich hinterher selber, was da wieder in mich gefahren ist ...
Auch mittags und abends bin ich noch mal unterwegs - dann eher gemütlich, aber Hauptsache traben und schnüffeln, davon kann ich nicht genug bekommen.

Weiterlesen: Grüße von Rodi

Grüße von Alfi

Alfi"Lieber Verlorenwasser-Team,

in diesen verrückten Zeiten ist es so wichtig, jeden Tag auch ein Stück Normalität zu finden - aber wie?
Mit den Vierbeinern ist das immer wieder möglich!
Die Fotos sind heute im Findlingsgarten, einem Naturpark mit mehr als 300 Findlingen fast vor unserer Haustür, bei strahlendem Sonnenschein entstanden.
Unser ALFI ist bald schon vier Jahre bei uns und ich hoffe, man sieht ihm an, wie gut es ihm geht. Mit LOTTY, die im Hintergrund zu sehen ist, bildet er ein Traumteam, die beiden toben täglich miteinander wie zwei Junghunde.
Wie gut, dass wir ALFI In Verlorenwasser gefunden haben und ihn adoptieren durften.
Jetzt hoffen wir, dass Sie Ihr Tierheim bald öffnen und wieder viele Tiere in ein neues Zuhause vermitteln können.

Mit herzlichen Grüßen
J.u.F.
Königslutter/Niedersachsen"

Weiterlesen: Grüße von Alfi

Amara

Amara"Ihr Lieben,

lange haben wir uns nicht gemeldet.... es ist jetzt ziemlich genau 5 1/2 Jahre her, dass wir Amara zu uns holten. Sie war von Anfang an ein Sonnenschein und mit unserem Schäferhund Cato ein absolutes Dreamteam. Nie gab es auch nur einen Augenblick, wo wir dachten, das diese Entscheidung ein Fehler war. Nur Freude, nur Liebe, nur Vertrauen kamen von diesem Hundemädchen. Vor 2 1/2 Jahren mussten wir unseren Schäfi gehen lassen. Amara fing so an zu trauern, dass nichts mehr sie erreichen konnte. In ihrer Ecke auf der Couch lag sie, wollte nicht fressen, nicht aufstehen und eigentlich überhaupt nichts mehr.

Weiterlesen: Amara

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.