Aktuelles

Neue Hunde

CollageLiebe Tierfreunde,

in diesem Beitrag finden Sie einen kleinen Eindruck von Hunden, die noch nicht auf unserer Webseite stehen.
Ungefähr 25 Hunde sind nicht vorgestellt, sondern müssen erst noch fotografiert werden.

Es gibt so viele liebenswerte Vierbeiner, die auf der Suche nach einem geeigneten neuen Zuhause sind.

Wenn Sie uns besuchen möchten, vereinbaren Sie bitte unbedingt einen Termin und denken an die Masken- und Abstandspflicht bei uns.

Weiterlesen: Neue Hunde

Kreuzbandrisse

kreuzbandrisse 02Rocky ließen wir schon vor einigen Wochen wegen eines Kreuzbandrisses operieren. Dem Chirurgen fiel auf, dass er auch am anderen Hinterbein eine alte Verletzung hatte.
Also musste Rocky noch einmal nach Berlin, nachdem das erste Bein richtig verheilt war.

Auch Klein Rexi hatte sich einen Kreuzbandriss zugezogen und ging mit auf die Fahrt zur Operation.

Weiterlesen: Kreuzbandrisse

Unser neuer Lehrling

AusbildungFranziska arbeitet seit fast einem Jahr bei uns.
In dieser Zeit konnten wir uns davon überzeugen, dass ihr Herz wirklich für die Tiere schlägt.

Deshalb freuten wir uns, ihr nun einen Ausbildungsvertrag überreichen zu können.

Am 1. August geht es los. Drei Jahre wird es dauern, bis Franzi dann den IHK-Abschluss als Tierpflegerin für Heim- und Pensionstiere erwerben kann.

Wir wünschen alles Gute und viel Erfolg, liebe Franzi!

Weiterlesen: Unser neuer Lehrling

"Urlaub" im Tierheim

GassigängerDie Anfahrt zu uns ist für viele Besucher umständlich. Für eine Gassirunde lohnt es sich nicht, von weiter weg extra zu kommen.

Ein eifriger Berliner hat sich deshalb gleich für ein paar Tage ein Quartier in einer Pension in der Nähe genommen.

Weiterlesen: "Urlaub" im Tierheim

Aggressive Häsinnen

HäsinMitunter bekommen wir Anfragen zur Aufnahme von weiblichen Kaninchen, die aggressiv geworden sind, ohne dass es einen Grund zu geben scheint.

Leider hat es sich noch nicht genügend herumgesprochen, dass viele Häsinnen oft unter unglaublichen chronischen Schmerzen leiden.

Bitte lesen Sie dazu den Artikel von Tierarzt Dr. Ralph Rückert und lassen Sie Ihre Häsinnen unbedingt kastrieren.

Link: Kastration des weiblichen Kaninchens: Meistens dringend nötig

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.